Würden Sie sich von jemanden operieren lassen, der kein Arzt ist? Sehen Sie, deshalb gibt es in Sachen Feuerschutz uns: Jeder Standort ist durch die RAL-Gütegemeinschaft Instandhaltung Feuerlöschgeräte (Gif e.V.) zertifiziert. Unser Berliner Standort ist darüber hinaus zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 sowie nach DIN 14675 für Brandmeldeanlagen! Regelmäßige Schulungen und Fortbildungen sichern und erweitern das Know­how unserer Mitarbeiter in Sachen Beratung, Planung, Vertrieb, Installation und Kundendienst für Brandschutzsysteme.
Wir sind zertifiziert
Fragen zu Beratung, Planung, Vertrieb, Installation und Kundendienst für Brandschutzsysteme? So erreichen Sie uns:


Hannover
Bavaria Feuerschutz J. Wannert GmbH
T {05 11} 7 24 13-86
hannover@wannert-feuerschutz.de

Berlin
Bavaria Feuerschutz J. Wannert GmbH
T {030} 9 82 72-30
berlin@wannert-feuerschutz.de

Rostock
Bavaria Feuerschutz J. Wannert GmbH
T {03 81} 8 09 61-17
rostock@wannert-­feuerschutz.de

Chemnitz
Wannert Feuerschutz GmbH
T {03 71} 3 55 09 05
chemnitz@wannert-feuerschutz.de
Direktkontakt

Wannert Feuerschutz – Ihr Ansprechpartner für Brandschutz in Berlin, Rostock, Chemnitz und Hannover

Für alle Aufgaben rund um den Brandschutz stehen wir Ihnen mit unseren Standorten Berlin, Rostock, Chemnitz und Hannover immer gerne zur Verfügung. Baulicher Brandschutz spielt dabei eine zentrale Rolle. Unser Fachbetrieb bietet auf diesem Gebiet seit über 40 Jahren erfolgreich Beratung, Technik, Montageleistungen und Service an.

Brandentstehung und Brandausbreitung

Zu einem Brand kommt es, wenn folgende Voraussetzungen zusammentreffen: Es müssen ein brennbarer Stoff und Sauerstoff vorhanden sein. Zwischen brennbarem Stoff und Sauerstoff muss ein bestimmtes Mengenverhältnis bestehen. Den Stoffen muss durch eine geeignete Zündquelle ausreichend Energie zugeführt werden. Brände können verhindert werden, wenn eine dieser Bedingungen ausgeschlossen wird. Da auf die Verwendung brennbarer Stoffe oft nicht verzichtet werden kann und Luftsauerstoff praktisch überall vorhanden ist, liegt der Schwerpunkt beim Brandschutz meistens in der Vermeidung von Zündquellen.

Die Schadenshöhe bei einem Brand hängt vor allem davon ab, wie lange sich das Feuer ungehindert ausbreiten kann und mit welcher Geschwindigkeit die Brandausbreitung erfolgt. Vorbeugender Brandschutz richtet sich hauptsächlich darauf, einen Brand so schnell wie möglich zu bemerken, um Löschmaßnahmen ergreifen zu können oder automatische Löschanlagen auszulösen und Löschtechnik vorzusehen, mit der eine schnelle Brandbekämpfung möglich ist. Baulicher Brandschutz verhindert die Brandausbreitung mit Hilfe von Brandwänden, Brandschutztüren und Abschottungen für Rohrleitungen und Kabel.

Brandschutzkonzepte

Auf der Grundlage einer Gefährdungsbeurteilung und der aktuellen rechtlichen Bestimmungen der jeweiligen Bundesländer zum Brandschutz erarbeiten unsere Mitarbeiter in den Standorten Berlin, Rostock, Chemnitz und Hannover für Sie Konzepte, in denen vor allem auch baulicher Brandschutz und Anforderungen an die technische Gebäudeausrüstung berücksichtigt werden. Baulicher Brandschutz stellt in Abhängigkeit von der Nutzung der Gebäude konkrete Anforderungen beispielsweise an die zulässigen Baustoffe, an vorzusehende Brandwände und Brandschutztüren und an die Flucht- und Rettungswege. Im Rahmen der technischen Gebäudeausrüstung sind unter anderem die Löschwasserversorgung und Maßnahmen zur Ableitung von Rauch und Wärme zu berücksichtigen.

Wir stehen Ihnen sowohl für die Planung neuer Vorhaben als auch für die Nachrüstung vorhandener Unternehmen mit unserem umfassenden Erfahrungsschatz zur Seite. Neben der Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen, Notfallplänen und Feuerwehrplänen sorgen wir auch für die erforderlichen sicherheitstechnischen Kennzeichnungen in Ihrem Unternehmen.

Technische Umsetzung, Wartung und Instandhaltung

Zur technischen Umsetzung der Brandschutzkonzepte halten wir für Sie eine große Palette spezieller Vorrichtungen und Geräte bereit. Dazu gehören beispielsweise die Gerätetechnik für Brandmeldeanlagen (BMA), Feuerlöschanlagen und Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) und die zur Verhinderung der Brandausbreitung erforderlichen Bauelemente, mit denen baulicher Brandschutz realisiert wird. Unsere Mitarbeiter aus Berlin, Rostock, Chemnitz und Hannover liefern und montieren auch Technik zur Brandbekämpfung wie Steigleitungen, Wandschränke mit Schlauchhaspeln und Strahlrohren sowie Feuerlöscher.

Die gesetzlichen Vorschriften aller Bundesländer zum Brandschutz sehen die regelmäßige Instandhaltung und Prüfung der Handfeuerlöscher und der installierten Brandmelde- und Löschtechnik durch sachkundige Personen vor, die wir zuverlässig für Sie erledigen. Unsere Mitarbeiter führen selbstverständlich auch erforderliche Reparaturen qualitätsgerecht und sachkundig durch. Wenden Sie sich bei Bedarf bitte an eine unserer Standorte in Berlin, Rostock, Chemnitz oder Hannover.

Mitarbeiterschulung

Brände werden häufig durch Fahrlässigkeit verursacht. Die intensive Schulung der Mitarbeiter eines Unternehmens erhöht die Aufmerksamkeit gegenüber Brandgefahren und trägt zur Vermeidung von Bränden bei. Sollte es dennoch zu einem Brand kommen, verringert ruhiges, überlegtes und vor allem zielgerichtetes Handeln der anwesenden Personen den entstehenden Schaden. Gerade das ist aber in gefährlichen Situationen nur möglich, wenn notwendiges Wissen und Können parat sind.

Für Schulungen im Brandschutz besonders ausgebildete Mitarbeiter unserer Standorte in Berlin, Rostock, Chemnitz und Hannover führen bei Ihnen vor Ort gerne die Unterweisung Ihres Personals durch.